Facebook Umzuge-24.de
151 638 13 849 Kontaktiere uns!
buro@umzuge-24.de Haben Sie eine Frage? Schreibe!

Umzüge Polen – Schweiz


Die Verwaltungseinheit der Schweiz umfasst 26 Kantone, die sich durch ein sehr hohes Mass an Autonomie auszeichnen. Aufgrund der Einschränkungen bei der Aufnahme einer Beschäftigung durch Ausländer ist die Schweiz keine große Konzentration von Polen. Es wird geschätzt, dass etwa 16.000 unserer Landsleute hier leben. Die Schweiz verfügt über ein gut ausgebautes Autobahnnetz. Es gibt eine Maut auf Autobahnen und Teilen von Autobahnen. Fahrer von Fahrzeugen bis 3,5 Tonnen – egal auf welcher Strasse sie fahren – müssen eine Jahresvignette kaufen, die 40 Franken kostet. Zusätzlich werden für zwei Tunnel Mautgebühren erhoben. Autos mit einem Gewicht von mehr als 3,5 Tonnen sind verpflichtet, für jeden gefahrenen Kilometer eine Maut zu zahlen. Die Kosten betragen je nach Emissionsgrad durchschnittlich CHF 0.25 pro km. Da die Schweiz nicht Mitglied der Europäischen Union ist, gibt es ein Zollverfahren für Ein- und Ausreisende. Zölle sind jedoch nicht zu entrichten, wenn wir unsere Waren in Form von Mobilien und Hausrat transportieren. Um von den Zöllen befreit zu werden, müssen mehrere Voraussetzungen erfüllt sein: Sie müssen einen Arbeitsvertrag mit einem Schweizer Arbeitgeber haben, Mieter einer Wohnung in der Schweiz sein und neben einem gültigen Personalausweis und Reisepass auch einen ständigen Wohnsitz im Ausland haben. Wer Zollbefreiung beantragt, darf in der Schweiz oder in der Europäischen Union nicht im Voraus bestraft werden.